www.retokurmann.ch

ict in der schule

Main Menu

Ideen und einsatzmöglichkeiten für Tablets in meinem Unterricht

Es gibt eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten im Alltag. Auf dieser Seite will ich aber nicht den Einsatz im Alltag erläutern, sonder möchte spezielle Einsatzmöglichkeiten aufzeige.

 

Lagervorbereitung mit Google earth 

Warum nicht vor dem Lager schon mal hinfliegen? Die Schülerinnen und Schüler gewinnen dadurch spielerisch eine räumliche Übersicht der Schweiz. Die genaue Anleitung ist in der untenstehenden Dokumentation beschrieben. Da ein Demoflug dabei ist, ist das Dokument etwas gross (50MB).

hier klicken

 

Die Schweiz von oben

Ich liess meine Klasse in Rahmen eines Miniprojekts die Schweiz auf dem Pausenhof zeichnen und beschriften. Dies geht mit den Spielkreiden für Kinder hervorragend. Eine 2er Gruppe ist mit dem Tablet (oder Fotoapparat) auf dem Dach und macht alle 5 Sekunden ein Fotos. Das gibt einen schönen Stop - Motion Film.

Schweiz

 

Die Klasse stellt sich vor

Ein erster Elternabend ohne Vorstellung der Jugendlichen geht nicht. Hier eine kurzweilige Möglichkeit, ohne dass die Jugendlichen ab Abend selber anwesend sein müssen:

1. Jeder Schüler stellt ein anderer vor und beginnt mit dem Satz: Wer bin ich.
2. Von jedem Schüler ein Foto machen. Dieses dann zusätzlich mit einem Zeichnungsprogramm (zb. Artweaver) nachzeichnen (Folie über das Foto und darüber zeichnen).
3. Den Text aufnehmen
4. Eine Powerpoint erstellen. Dabei wird das Bild langsam von der Zeichnung zum Foto überblendet und im Hintergrund wir der Text gelesen. Natürlich kommt am Ende die Auflösung.
5. Alle Schülerpräsentationen aneinanderhängen und den Eltern abspielen.

 

Keep cool online

Das Leben ist nicht immer fair.

Die Schülerinnen und Schüler mussten eine Karte ziehen und wurden zufällig einem Land zugeteilt. USA, ehem. Sowjetunion, Entwicklungland, Schwellenland, Europa oder OPEC. Und nun kann es losgehen. Klimafreundliche oder klimafeindliche Fabriken können gebaut werden, Geld kann gespendet werden oder man kann sich gehen Unwetter schützen. Immer spannend wird es vor einer neuen Spielrunde, wenn das Unheil in Form von Ereigniskarten zuschlägt. Wen trifft es? Oder geht es nochmals gut?

Die Schülerinnen und Schüler handeln, diskutieren, helfen oder lassen die anderen im Regen stehen. Es lohnt sich, das Spiel im Unterricht einfliessen zu lassen.

Hier kann man die Logins für die Klasse erstellen.